Literaturagentur Lesen & Hören

Mechthild Lanfermann

Mechthild Lanfermann ist 1969 in Niedersachsen geboren.
Sie studierte Theater, Film- und Fernsehwissenschaften und später Journalistik an verschiedenen deutschen Hochschulen und an der Sorbonne in Paris. Nach dem Studium arbeitete sie als Reporterin und Redakteurin beim WDR, bei Radio Bremen, beim RBB und bei Deutschlandradio Kultur.

Sie war Stipendiatin verschiedener Literaturwerkstätten, darunter von der Neuen Gesellschaft für Literatur, Berlin, vom Berliner Brecht-Haus und dem Literaturkontor Bremen. „Wer im Trüben fischt“ ist ihr erster Roman.

Mechthild Lanfermann lebt in Berlin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Veröffentlichungen

Netzwerke