Literaturagentur Lesen & Hören

T. A. Wegberg

Jordan T. A. Wegberg ist mehrfach ausgezeichneter Schriftsteller und Übersetzer mit sieben Roman- und unzähligen Kurzgeschichtenveröffentlichungen. Als zweiter Vorsitzender des FDA Berlin, Betreiber des „Literaturlabors“ und Dozent in der literarischen Erwachsenenbildung ist er intensiv mit anderen Schriftstellern vernetzt. Unter tawegberg.blogspot.de schreibt er über Literatur, Kultur und Musik.

Veröffentlichungen

Projekte

Täter und Söhne

250 Manuskriptseiten / Roman

Der Streetworker Aljoscha Lambert will seinen Vater finden, ehe er dreißig wird. Die Widmung in einem Buch bringt ihn auf die Spur des erfolgreichen Schriftstellers Johannes von Anrath, der ihm eine völlig neue Welt eröffnet. Darin geht es nicht nur um gute Literatur, sondern auch um schnelles Geld, und das lässt sich mit den Wünschen und Träumen ahnungsloser Nachwuchsautoren verdienen. Johannes will einen Roman darüber schreiben, und Aljoscha soll für ihn recherchieren. Doch da gibt es ein Problem, über das er mit Johannes nicht sprechen kann …

Psytopia

250 Manuskriptseiten / Psychothriller

Severin ist der seltsamste Mensch, den Lorenz je kennengelernt hat. Der neue Freund seiner Schwester verdient sein Geld mit Bodypainting, hört sphärische Psytrance-Musik und scheint alles über Lorenz zu wissen, obwohl sie sich nie zuvor begegnet sind. Und dann behauptet er auch noch, er sei sozusagen unsterblich, aber Lorenz werde ihm zum Tod verhelfen. Seine treffsicheren Prophezeiungen sind Lorenz so unheimlich, dass er Severin gern aus dem Weg gehen würde. Aber der drängt sich immer weiter in sein Leben hinein – und stellt es in mancherlei Hinsicht total auf den Kopf.

Vor dem knallbunten, sinnesfreudigen Hintergrund eines Goa-Festivals erzählt dieser Roman von der Angst vor dem Unerklärlichen, aber auch von der Überwindung innerer Barrieren: Die eigene Realität muss schließlich nicht die einzige sein.